Verein Schulenergie Bowil                     Energie macht Schule

 

 

 

 

 

Vom Lotteriefonds des Kantons Bern erhielten wir anfangs Juni 2015 die Zusage, dass wir mit einem Beitrag von 20 Prozent der anrechenbaren Kosten rechnen können. Damit ist die Finanzierung unseres Vorhabens definitiv gesichert. Da wir solche Zuwendungen wie auch die Spenden gleich verzinsen wollen wie die Darlehen, ergibt sich für die Schule ein entsprechend grösserer jährlicher Zustupf. Wir danken für diese Unterstützung allen, die den Entscheid vorbereitet und mitgetragen haben.

Logo Lotteriefonds Kanton Bern

Spenden, Zuwendungen, à fonds perdu Beiträge

Jeder Franken zählt!

Da wir aus dem Ertrag der Stromproduktion vorab die Darlehen verzinsen und tilgen müssen, sind wir auf möglichst viele Spenden angewiesen. Diese werden zum gleichen Zinssatz wie die Darlehen verzinst und dieser Zinsertrag geht vollumfänglich an die Schule Bowil.

Die Steuerverwaltung des Kantons Bern hat den Verein Schulenergie Bowil von der Steuerpflicht befreit. Spenden ab Fr. 100.00 werden bescheinigt und können vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden.

Alle Spenderinnen und Spender werden auf der Spendentafel namentlich aufgeführt.

Aktueller Spendenstand

Fr. 27'424.80  (am 31. Dezember 2019)

Spenden sind weiterhin willkommen, entweder mit direkter Banküberweisungen auf die IBAN oder mit einem Einzahlungsschein, der über den Kassier zu beziehen ist.

CH93 0079 0042 9313 0150 9

bei der Berner Kantonalbank AG, 3001 Bern.

 

Ertrag aus der Produktion von Solarstrom

Die Ø Leistung der der Jahre 2016, 2017, 2018 und 2019 beträgt 48'899 kWh (Kilowattstunden) pro Jahr. Ertrag erhalten wir durch Einspeisung ins Netz der BKW Energie AG, 5.00 Rp., Verkauf von Herkunftsnachweise 4.50 Rp. und dem Eigenverbrauch 20.50 Rp.

 

 

Finanzierung und Rentabilität

Wie wird das Projekt finanziert? Die Finanzierung des Projekts Photovoltaikanlage Schulhaus Dorf basiert auf drei Säulen
- Beitrag der Gemeinde, in erster Linie der Betrag, der für eine konventionelle Dacheindeckung benötigt würde
Darlehen von Investorinnen und Investoren
Spenden von Privatpersonen, Firmen und Vereinen
à fonds perdu Zuwendungen von gemeinnützigen Institutionen
 
Seit Mitte August 2015 produziert die Anlage Solarstrom. Daraus entsteht ein Ertrag, den wir für den Betrieb der Anlage und die Verzinsung und Amortisation der Darlehen verwenden.